Zur Meinungsfreiheit westlicher Gesellschaften 
zählt das Recht zur missverständlichen Überzeichnung.
   
04.01.2010 - dradio.de

 

 
 
 



Wetterkarten mit
Isobaren und Frontenzeichnung

 

Satellitenbild

Niederschlagskarte
     
 


to top 

 

 
25. September

Thema des Tages

 Volkssturm

Der Führer hatte mit Erlass von 25. September 1944 verfügt, dass alles getan werden müsse, um das Kernland zu verteidigen.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
24. September

Thema des Tages

 Genia Nikolajewa

Im September 1935 verwandte sich plötzlich Goebbels bei Hitler für sie und so durfte sie weiter im Film mitwirken.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
23. September

Thema des Tages

 Edmund Rumpler baut PKW

Dr. Rumpler verkaufte den PKW-Entwurf an die Udet-Flugzeugwerke und wandte sich dem LKW-Bereich zu.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
22. September

Thema des Tages

 Veit Harlan

Goebbels hielt am 1. Dezember 1944 im Tagebuch fest:
'Dieser Film ist für die Stimmung des deutschen Volkes von heute einer gewonnenen Schlacht gleichzusetzen.'


>>> weiter <<<

 

to top

 

 
21. September

Thema des Tages

 'Der Biberpelz'

Brecht verband 'Der rote Hahn' und 'Biberpelz' zu einer sechsaktigen Fassung - die Hauptmann-Erben aber erhoben Einspruch gegen diese Lösung.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
20. September

Thema des Tages

 Schlacht bei Valmy

Schon am 21. September 1792, also einen Tag nach der Kanonade bei Valmy, erklärten die Franzosen die Monarchie für beendet und riefen die Erste Französische Republik aus.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
19. September

Thema des Tages

 Erste Ballonfahrt

Mit Gas gefüllt, mit Steuerungsflügeln und Motoren ausgestattet, entwickelte sich hieraus das Luftschiff des Grafen Zeppelin.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
18. September

Thema des Tages

 Europäische Ordnung

Das Deutschland zugedachte erbliche Kaisertum wurde nicht realisiert.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
17. September

Thema des Tages

 Unternehmen Seelöwe

Der promovierte deutsche Elektroingenieur Arthur Scherbius war nicht der Einzige, der sich nach dem Ersten Weltkrieg mit der Chiffrierung von Nachrichten beschäftigte.

>>> weiter <<<

 

to top




 
16. September

Thema des Tages

 Eröffnung der neuen Met

Der Innenraum in Rotbraun und Gold schuf weniger tragfähigen Stimmen Probleme, außerdem gab es akustische Löcher und Plätze von denen man nichts sehen konnte. Trotzdem schrieb dieses Gebäude Geschichte.

>>> weiter <<<

 

to top



 
15. September

Thema des Tages

 Georg Kallmeyer

Er gab die Zeitschrift 'Musik in Jugend und Volk' als amtliche Musikzeitschrift der Reichsjugendführung heraus.

>>> weiter <<<

 

to top




 
14. September

Thema des Tages

 Niederlage vor Moskau

Der Zar sandte kein Friedensangebot - der Traum vom Französischen Imperium war ausgeträumt, für Napoleon gab es nichts zu holen.

>>> weiter <<<

 

to top

 


 
13. September

Thema des Tages

 Viktoria Luise

1866 wurde das Königreich Hannover von Preußen übernommen.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
12. September

Thema des Tages

 Düsseldorfer Schauspielhaus

Nach Stroux folgten Ulrich Brecht als Intendant, er öffnete das Haus auch bei Premieren für die Öffentlichkeit.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
11. September

Thema des Tages

 Die Jungfrau von Orléans

Verfilmt 1948 von Victor Fleming mit Ingrid Bergmann und 1999 von Luc Besson mit Milla Jovovich.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
10. September

Thema des Tages

 Reichsparteitag 1935

In die Erwägungen einbezogen wurden Palästina, Ecuador, Kolumbien und Venezuela.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
09. September

Thema des Tages

 'Das Leben des Galilei'

Die Weigel nähte die Hosentaschen einfach zu.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
08. September

Thema des Tages

 'Der Fall Achse'

In weiten Teilen der Bevölkerung, aber auch in höheren Kreisen des Militärs und der Politik bildete sich eine Oppositionshaltung gegen eine Fortsetzung des Krieges an der Seite Deutschlands heraus.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
07. September

Thema des Tages

 Borodino

Im Vergleich zur ursprünglichen Stärke hatte er zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits mehr als zwei Drittel seiner Hauptarmee verloren.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
06. September

Thema des Tages

 Schlacht bei Nördlingen

Erst mit dem Westfälischen Frieden von 1648 erhielt auch der Herzog von Württemberg wieder seine Rechte eingeräumt.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
05. September

Thema des Tages

 Hans Carste

Der RIAS beschäftigte ihn als Redakteur, dann als Abteilungsleiter für Unterhaltungsmusik.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
04. September

Thema des Tages

 Rudolf Schock

Ein Beispiel, wie Intendanten bei der Beurteilung von Stimmen irren können.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
03. September

Thema des Tages

 Piscator-Bühne

Man zeigte Filme, nutzte mechanische Mittel, baute eine Simultanbühne in das Geschehen auf der Bühne ein.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
02. September

Thema des Tages

 Harro Schulze-Boysen

Das Urteil wurde am 22. Dezember 1942 in Berlin-Plötzensee vollstreckt.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
01. September

Thema des Tages

 Auftrag zur Euthanasie

Der Film 'Ich klage an' aus dem Jahr 1941 befasste sich mit dem Thema der Tötung Behinderter.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
31. August

Thema des Tages

 'Dreigroschenoper'

Nicht nur, dass ein Werk mit so neuartiger Konzeption die Bühnen erobert, es folgen sehr schnell Schallplattenaufnahmen - namhafte Interpreten daran beteiligt.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
30. August

Thema des Tages

 Johannes Klöcking

1944 wurde aus 'Israel in Ägypten' 'Der Opfersieg von Walstatt' - Ort der Handlung: Schlesien und der deutsche Ostraum.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
29. August

Thema des Tages

Kriegsrüstung

Immer wieder hatte er versucht, Hitler davon zu überzeugen, dass es längst an der Zeit sei, sämtliche Kräfte an Menschen und Material zu mobilisieren.


>>> weiter <<<

 

to top

 

 
28. August

Thema des Tages

 'Lohengrin'

Aber die Theater kriegen ja Subventionen,
die können die ja verprassen.
Was schert die der staatliche Bildungsauftrag.


>>> weiter <<<

 

to top

 

 
27. August

Thema des Tages

 Ferdinand Exl

'Nach jahrelanger, alles lähmender Mutlosigkeit hat uns nun die Vorsehung und das Schicksal herrlich beglückt:
Mitarbeiten zu können am Neubau unserer schönen, österreichischen Heimat im großen deutschen Reich.'


>>> weiter <<<

 

to top

 

 
26. August

Thema des Tages

 Mathias Erzberger

In den Großstädten herrschten Wohnungsknappheit und Elend. Hunger, Mangelernährung und Krankheiten waren weit verbreitet.  

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
25. August

Thema des Tages

 Schlacht bei Küstrin

Für Großbritannien und Frankreich ging es um die Herrschaft in Nordamerika und Indien.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
24. August

Thema des Tages

 Bartholomäusnacht

Religionen spalten -
sie bringen Zweitracht unter die Menschheit.


>>> weiter <<<

 

to top

 

 
23. August

Thema des Tages

 Nichtangriffspakt

Damit waren zunächst die Bestrebungen Englands gescheitert, mit Russland einen Pakt der Staaten um Deutschland herum zu gestalten.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
22. August

Thema des Tages

 Leni Riefenstahl

Die Fotografie und das Filmen wurden ihre neuen Betätigungsfelder.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
21. August

Thema des Tages

 Madagaskar

Schon 1926 untersuchten Polen und Japan die Möglichkeiten, um sich ihrer ethnischen Minderheiten zu entledigen.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
20. August

Thema des Tages

 Otto Kindler

Wohl als einziger Provinzschauspieler erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
19. August

Thema des Tages

 Adele Sandrock

Ihre Amouren mit Roda Roda und Schnitzler waren das Tagesgespräch in Wien.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
18. August

Thema des Tages

 Befugnisse

Er tat es nicht und ging mit seinen Soldaten in russische Gefangenschaft.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
17. August

Thema des Tages

 Sizilien

Man sei nun gezwungen, über politische Lösungen - sei es mit den Briten oder mit Stalin - nachzudenken.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
16. August

Thema des Tages

 Gewerbegesetz

Das Gesetz wurde angenommen und später noch während der Französischen Revolution ausgeweitet.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
15. August

Thema des Tages

 Napoleon Bonaparte

130 Jahre später überschätze sich wieder einer - man sah in Berlin auch die mögliche Parallelität zu Napoleon, weigerte sich aber sie auf sich und Deutschland zu beziehen.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
14. August

Thema des Tages

 Todesstrafe

... verhängt am 14. August 1945 

Philippe Pétain beugte sich dem Feind.
1940 überließ er den Nazis nach deren Sieg über Frankreich, einen Teil des Landes.
Ihn, der 1916 Verdun verteidigte, der damals zum Helden Frankreichs wurde, ruft man nun und er übernimmt als 85-Jähriger die Regierungsgeschäfte.

Die mittelfranzösischen Stadt Vichy bestimmte er zu seinem Regierungssitz, von dem aus er als Chef des 'Etat Français' lediglich Schadensbegrenzung betreiben konnte.

Immerhin aber blieb so ein Teil Frankreichs für die Alliierten erreichbar, die das Land allerdings nach dem Krieg durch Pétains Doppelstrategie - so duldete er Deportationen von Juden aus Frankreich und unterstützt durch bäuerlich-patriarchale Strukturen eine Art von Blut- und Boden-Hierarchie - als zweitrangig im Kampf gegen Nazi-Deutschland einstuften.

Der Prozess gegen ihn führte zur Todesstrafe, die aber nicht vollstreckt wurde. General de Gaulle befürchtete eine Spaltung der Nation, da der greise Marschall Pétain nach wie vor Anhänger im Land hatte.

Dieser verbüßte die Haft bis zu seinem Tod im Juli 1951 auf der Insel Yeu.


 

to top

 

 
13. August

Thema des Tages

 'Adlertag'

Hitler hoffte jedoch später, Großbritannien durch verstärktes Bombardement zu Friedensverhandlungen zwingen zu können; Ende September 1940 wurden die Invasionspläne intern aber auf unbestimmte Zeit verschoben, also faktisch aufgegeben.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
12. August

Thema des Tages

 Conrad Ekhof

Aber die Triumphe der Gemeinheit waren nicht von Dauer, bald war das Publikum den groben Unfug satt und blieb den Possen fern.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
11. August

Thema des Tages

 Kolonialpolitik

Die auf 17.000 Mann verstärkte deutsche Schutztruppe rächte sich und bis Ende 1907 überlebten von 80.000 Hereros nur 12.000, und von den 20.000 aufständischen Nama kam die Hälfte ums Leben.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
10. August

Thema des Tages

 Schlacht auf dem Lechfeld

Otto I. aber stärkte mit diesem Sieg auf dem Lechfeld seine Macht - innen wie außen - und sicherte sich letztlich die Kaiserwürde.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
09. August

Thema des Tages

 Otto Lilienthal

Ein Nachdrücken, um die Anströmgeschwindigkeit wieder zu erhöhen, ist also nur in ausreichender Höhe des Flugapparates über Grund sinnvoll und lebensrettend.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
08. August

Thema des Tages

 'Convair B-36'

Hitler erklärte am 11. Dezember 1941 den USA, die gerade den japanischen Überfall auf Pearl Harbour erlebt hatten, den Krieg.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
07. August

Thema des Tages

 'Baal'

Aus den vier Schauspiel-Fassungen stellte Friedrich Cerha ein Libretto zusammen, mit der Komposition entstand die Oper in der Zeit von 1974 bis 1979.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
06. August

Thema des Tages

 Brandenburger Tor

In Paris wollte Napoleon die Quadriga auf einem Triumphbogen aufstellen, es kam aber nicht dazu.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
05. August

Thema des Tages

 Teilung Polens

Preußens lange verfolgtes Ziel, eine Landbrücke nach Ostpreußen zu schaffen, wurde auf diese Weise erreicht.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
04. August

Thema des Tages

 Karl August Fürst von Hardenberg

Heute dient Schloss Neuhardenberg als Klausurstätte der Bundesregierung.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
03. August

Thema des Tages

 'Teatro alla scala'

Also musste umgebaut werden, was allerdings die Bevölkerung auf den Plan rief, die mit dem teilweisen Abriss des Gebäudes nicht einverstanden war.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
02. August

Thema des Tages

Friedrich Benfer

1928 war er Partner von Jenny Jugo, die 1936 seine Frau wurde.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
01. August 1936

Thema des Tages

 'Sommerolympiade'

Trotz aller Warnungen und Proteste aus dem Ausland, gelang es den Nazis, der Welt zu suggerieren, man werde in Berlin die Spiele nach den Regeln des Olympischen Protokolls durchführen.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
31. Juli

Thema des Tages

 Kurt Labatt

Nach dem Krieg veranstaltete Kurt Labatt Kurse für Rhetorik und Theaterwissenschaft in Innsbruck und war noch einmal beim Film beschäftigt.

>>> weiter <<<

 


 

 

 
30. Juli

Thema des Tages

 Bismarck

Beim 'Zentrum' musste er einsehen, dass es Katholiken in allen Gesellschaftsschichten gab, er mit der Bekämpfung der Partei, nicht deren Einfluss ausschalten konnte.

>>> weiter <<<

 


 

 

 
29. Juli

Thema des Tages

 'NSDAP'

ie Wahrnehmung der DAP als unbedeutender Diskussionszirkel änderte sich, nachdem ihr im Herbst 1919 Adolf Hitler beitrat.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
28. Juli

Thema des Tages

Robespierre

So wurde er zum Verfechter der Beseitigung des Königs und vieler anderer, die zur Zeit seiner Herrschaft den Terror erleben mussten.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
27. Juli

Thema des Tages

 'Die Macht der Gewohnheit'

Der Text wurde nicht geändert,
noch heute heißt es: 'Morgen Augsburg!'
Man möge sich in der 'Lechkloake' keine Gedanken machen.


>>> weiter <<<

 

to top

 

 
26. Juli

Thema des Tages

 Philipp Scheidemann

Damit zeigte sich die Spaltung der deutschen Politik zur Zeit der zu Ende gehenden Monarchie.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
25. Juli

Thema des Tages

 Mussolinis Rücktritt

Für Goebbels wurde es schwierig, die Sachlage der deutschen Bevölkerung zu erklären, denn es war wieder Wieder ein Fehlschlag.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
24. Juli

Thema des Tages

 Christoph Graf Dönhoff

Von 1966 bis 1973 bekleidete er die Position des Kammerdirektors der Fürstlich Hatzfeld'schen Verwaltung.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
23. Juli

Thema des Tages

 Emil Jannings

Seine Nähe zum Nazi-Regime brachten ihn nach Ende des Krieges in Schwierigkeiten, die ihn mit einem Arbeitsverbot belegten.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
22. Juli

Thema des Tages

 Treblinka

Der Vorsitzende dieses 'Ordnungsdienstes' - Czermiaków - beging Selbstmord, um der Kooperation mit der Wehrmacht zu entgehen.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
21. Juli

Thema des Tages

 Nasser-Staudamm

Der Damm bedeutet für das Niltal eine Bedrohung für die Bevölkerung.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
20. Juli

Thema des Tages

 Das Attentat

Die Strasser- und die Röhmkrise hätten letztendlich zu einer Stärkung der Partei geführt.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
19. Juli

Thema des Tages

 Arno Breker

Die Büsten von Richard und Cosima Wagner wie auch die von Franz Liszt stehen in der Nähe des Festspielhauses in Bayreuth.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
18. Juli 1944

Thema des Tages

 Goerdeler

Vor dem Attentat auf Hitler vom 20. Juli 1944 wird gegen ihn am 14. Juli 1944 Haftbefehl erlassen - er erfährt davon, flieht in seine Heimat Schneidemühl in Westpreußen, wird aber von einer Frau in einer Gastwirtschaft erkannt und verraten.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
17. Juli 1944

Thema des Tages

 Rommel

Man fuhr mit einem PKW gemeinsam bis zum Ortsrand, Rommel nahm das Gift - der Witwe wurde mitgeteilt, Schuld am Tod sei eine plötzlich aufgetretene Emboli gewesen.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
16. Juli 1944

Thema des Tages

 Invasion

Er sei auch fest davon überzeugt, die gelandeten Einheiten der Amerikaner und Briten wieder hinauszuwerfen und deren Luftlandetruppen zu vernichten.
Er irrte.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
15. Juli 1933

Thema des Tages

 'Viermächtepakt'

Adolf Hitler gab sich gegenüber dem Ausland moderat und friedliebend. Intern aber ließ er keinen Zweifel daran, dass er die nach dem Ersten Weltkrieg verlorene nationale Größe Deutschlands so bald wie möglich wiedergewinnen und ausdehnen wollte, auch mit Waffengewalt.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
14. Juli

Thema des Tages

 'Milderungsgesetz'

Diesem ersten Gesetz folgten weitere, die zu einer Liberalisierung führten und den 'Kulturkampf' beendeten.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
13. Juli

Thema des Tages

 'Emser Depesche'

Wilhelm I. lehnte das französische Verlangen als unzumutbar ab und telegrafierte den Aktenvermerk mit dem Inhalt der Unterredung an Otto von Bismarck.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
12. Juli

Thema des Tages

Kirsten Flagstad

Mit 37 Jahren sang sie ihre erste Isolde, 1933 und 1934 war sie in Bayreuth Ortlinde und dritte Norn, dann dort Sieglinde und Gutrune.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
11. Juli 1944

Thema des Tages

'Totaler Krieg'

Goebbels sorgte sich, dass es dann zu spät sein werde.
Im Moment aber blieb ihm nichts anderes übrig, als eine Denkschrift zu verfassen, die er in diesen Tagen Hitler zuleitete.


>>> weiter <<<

 

to top

 

 
10. Juli

Thema des Tages

Invasion Siziliens

Rommel, der - von Keitel und Jodl eifersüchtig beobachtet - hinzugezogen wurde, präferierte die zweite Variante und vertrat den Standpunkt, jede Aktion müsse "hinreichend und reiflich vorzubereiten" sein.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
09. Juli

Thema des Tages

Reimanns 'Lear'

Die Titelrolle sang Dietrich Fischer-Dieskau, die Töchter waren Helga Dernesch, Colette Lorand, Julia Varady.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
08. Juli 1941

Thema des Tages

Rastenburg

'Führer' und Heeresleitung wie auch die Propagandaleitung kamen zu dem Ergebnis, dass die Dinge wirtschaftlich und militärisch gut stünden, Russland werde über kurz oder lang fallen.

>>> weiter <<<
 

to top

 

 
07. Juli

Thema des Tages

Gustav Mahler

Da berief man Mahler, aus Hamburg als fleißiger 'Arbeiter' bekannt, nach Wien.

>>> weiter <<<
 

to top

 

 
 
06. Juli

Thema des Tages

Nikolaus I.

Verheiratet war er mit der Tochter
von Friedrich Wilhelm III. von Preußen.


>>> weiter <<<

 

to top

 

05. Juli

Thema des Tages

Kampf um Niederbayern
und die Oberpfalz

Es erlosch - da seine Ehe kinderlos blieb - die bayerische Linie der Wittelsbacher.

>>> weiter <<<

 

to top

 

 
04. Juli

Thema des Tages

Malte Jäger

Ab 1937 war er in mehreren NS-Filmen tätig.
So in 'Unternehmen Michael'
neben Heinrich George,
Mathias Wiemann und Willy Birgel.


>>> weiter <<<
 

to top

 

 
03. Juli

Thema des Tages

Leos Janacek

Ein großer Publikumserfolg in dem heißen Sommer war es nicht, Janacek hat noch immer seine Probleme - diejenigen, die aber damals ins Theater Regensburg kamen, fanden es gut.

>>> weiter <<<
 

to top

 

 
02. Juli

Thema des Tages

Otto Böckel

Er verlangte die Gleichstellung der Juden zurückzunehmen und die Schaffung von Ausgrenzungen, auch optischer Art, durch Kleidung.

>>> weiter <<<
 

to top


 
Damals in Regensburg

01
. Juli 2008

Thema des Tages

'Der Stunde wird er fluchen,
da er sich in Regensburg bewarb!'

An sich war Puccinis 'Manon' vorgesehen, aber der weltberühmte Theaterdirektor von in Folge Coburg, dann Pforzheim und nun Regensburg meinte seiner Musikdramaturgin Schmidt zustimmen und das Stück 'Vom Spiel des Gregor-Horres nach der Story des Abbé Prevost mit der Musik von Herrn Puccini' spielen lassen zu müssen.

>>> weiter <<<

 

 

to top

to top

 


 
Gedanken angesichts des Endes

Die Reichsführung müsse wie Friedrich der Große gewesen sein und sich auch so benehmen.

Es müsse der Ehrgeiz sein, sich so zu verhalten, dass, wenn in 150 Jahren wieder eine so große Krise zu bewältigen sei, die Enkel sich auf dies heroische Beispiel der Standhaftigkeit berufen könnten.

Die stoisch-philosophische Haltung den Menschen und Ereignissen gegenüber, die der Führer heute einnehme, erinnert Goebbels an Friedrich II.

Wie gerne wolle man dieses Vorbild und Beispiel aus vollstem Herzen nachahmen.


Wenn nur Göring nicht so völlig außerhalb der Reihe stände. Der sei kein Nationalist, sondern ein Sybarit, von einem Jünger von Friedrich II. ganz zu schweigen.

Es sei schade, dass so ein Mann nicht die Partei repräsentiere, sondern, dass diese repräsentiert werde durch Göring, der mit der Partei so viel zu tun habe wie die Kuh mit der Strahlenforschung.

Das Problem müsse nun gelöst werden, es habe keinen Zweck an den Dingen vorbeizureden und es nütze auch nichts, wenn man den Führer durch Schweigen schone.

Wenn einer wie Göring völlig aus der Reihe tanze, dann müsse er zur Raison gerufen werden.
Ordenbehängte Narren und eitle, parfümierte Gecken gehörten nicht in die Kriegsführung.
Entweder sie änderten sich - oder sie müssten eliminiert werden.

Der Führer müsse Göring äußerlich und innerlich ummodeln oder ihn vor die Tür setzen.

,


 
01. Oktober

Thema des Tages

Aufruf

Fast ein Drittel der Panzer war allein schon bis zum September ausgefallen, 23 Prozent der Gesamtstärke war in Reparatur, wobei die im Reichsgebiet durchgeführt wurde, somit die Panzer im Land hin- und hergefahren werden mussten.

>>> weiter <<<

 

to top

to top


 
31. Dezember

Thema des Tages

Jahreswechsel 1941 / 1942

So hatte man sich auch die Niederringung des Bolschewismus in der Sowjetunion vom 22. Juni 1941 beginnend vorgestellt.

>>> weiter <<<

 

to top



 

to top


 
Damals am

31. Dezember 2008

Thema des Tages

'Grassierende Entschuldigungsgeilheit'

Robert Blum - Abgeordneter in der Frankfurter Nationalversammlung - war von Dresden nach Wien gekommen, beteiligte sich an dem Aufstand. 

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

31. Dezember

Rückblick





siehe auch

https://www.youtube.com/watch?v=kl2xeJw-ToE&gl=DE&hl=de

und

http://www.telezeitung-online.de/Damals_in_Regensburg_19.07.2008_%27Wochenschau%27.htm

 

to top


 

     
 

“Das kostet uns richtig viel Geld.
Mit welchem Recht sagen wir, die Infrastruktur-
Einrichtung Theater ist wichtiger als die
 Infrastruktur-Einrichtung Stadion?”,
fragte er rhetorisch in den Saal,
der mit großem Applaus antwortete."


Regensburger Wochenblatt am 16.11.2010 über eine
 Aussage von Bürgermeister Wolbergs während einer
 Podiumsdiskussion zum Neubau eines Fußballstadions in Regensburg.


 
 
     
  to top  
     
   
     
   
     
 


 

     
     
         
         
         
  to top      
         
       
         
 
Um 'Missverständnisse' zu vermeiden:

Als Zeitungs- / Theater-Abonnent und Abnehmer
von voll bezahlten Eintrittskarten aus dem freien Verkauf verstehe ich diese Besprechungen und Kommentare nicht als Kritik um der Kritik willen, sondern als Hinweis auf - nach meiner Auffassung - Geglücktes oder Misslungenes.

Neben Sachaussagen enthalten diese Texte
auch Überspitztes und Satire.

Hierfür nehme ich den Kunstvorbehalt
nach Artikel 5, Grundgesetz,
in Anspruch.

Dieter Hansing
     
         
  to top      
     




 
   
       
       
                                   
 


  Letzte Aktualisierung: 23. September 2021
E-Mail: info@heerrufer.de

to top









to top

index_1.10.2020_-_28.2.2021.htm


Holländer_2013

Holländer_2021




'Vor_achtzig_Jahren'_Thema_des_Tages_01._Januar_1936_'Rueckblick_auf_1935'.htm