Zur Meinungsfreiheit westlicher Gesellschaften 
zählt das Recht zur missverständlichen Überzeichnung.
   
04.01.2010 - dradio.de

 

 
 
 



Wetterkarten mit
Isobaren und Frontenzeichnung

 

Satellitenbild

Niederschlagskarte
     
 


to top


 
27. Februar

Thema des Tages

Reichstagsbrand

Dann aber fahren nach den Recherchen beide 'im 100 km-Tempo die Charlottenburger Chaussee herunter zum Reichstag.'

>>> weiter <<<

 

to top


 
26. Februar

Thema des Tages

Willy Dehmel

Später wurde er im Aufsichtsrat der GEMA tätig, deren Vorsitz Franz Grothe inne hatte.

>>> weiter <<<

 

to top


 
25. Februar

Thema des Tages

Friedrich I.

Außerdem gab es in seiner unmittelbaren Umgebung Veränderungen, auf die er meinte, reagieren zu müssen.

>>> weiter <<<

 

to top


 
24. Februar

Thema des Tages

Friedrich Baser

Kaum jemand erinnert sich heute daran, was von ihm vor 1945 zu anderen Themen mit eindeutig anderer Tendenz veröffentlicht wurde.

>>> weiter <<<

 

to top


 
22. Februar

Thema des Tages

Arthur Kannenberg

Als Geschäftsführer von 'Pfuhl’s Wein- und Bierstuben' lernte er Göring, Goebbels und Hitler kennen, die hier häufig als Gäste zu sehen waren.

>>> weiter <<<

 

to top


 
21. Februar

Thema des Tages

'Der Zarewitsch'

Er war Vizepräsident des Österreichischen Schriftstellerverbandes und Mitarbeiter des Jüdisch-Politischen Kabaretts.

>>> weiter <<<

 

to top


 
20. Februar

Thema des Tages

Locarno

Zu Garantiemächten
wurden Großbritannien und Italien ernannt.
Bei einer Vertragsverletzung würden sie der jeweils geschädigten Seite zu Hilfe zu kommen.

>>> weiter <<<

 

to top


 
19. Februar

Thema des Tages

Film
'Die Dreigroschenoper'

Die Kritik sprach von einem 'Schwabinger Atelierscherz', Alfred Kerr verurteilte das schamlose 'Klauen' von Ideen anderer - Urheberrecht war für Brecht ja nicht bindend.

>>> weiter <<<

 

to top


 
18. Februar

Thema des Tages

Die Sportpalast-Rede

„Glaubt ihr mit dem Führer und mit uns an den endgültigen, totalen Sieg der deutschen Waffen? […] unter Aufnahme auch der schwersten persönlichen Belastungen […]“

>>> weiter <<<

 

to top


 
17. Februar

Thema des Tages

Verdis 'Ein Maskenball'

Beim Theater Regensburg dauerte es lange, bis man sich entscheiden konnte, welche Fassung im Jahr 2006 auf die Bühne kommen sollte.

>>> weiter <<<

 


 


 
16. Februar

Thema des Tages

Massenets 'Werther'

Das Stück blieb liegen, bis die Wiener Hofoper sich für den 'Werther' interessierte und ihn 1892 in den Spielplan nahm.

>>> weiter <<<

 

to top


 
15. Februar

Thema des Tages

Claire Waldoff

Der Wunsch Ärztin zu werden muss aufgrund der mangelnden finanziellen Ausstattung unerfüllt bleiben.

>>> weiter <<<

 

to top


 
14. Februar

Thema des Tages

Krise an der Ostfront

So begann er am 14. Februar 1943 nachmittags den Text zu diktieren, der schon am späten Abend mit der Schreibmaschine abgeschrieben und korrigiert vorlag.

>>> weiter <<<

 

to top


 
13. Februar

Thema des Tages

'Semperoper'

Hier im schönsten Opernhaus Europas kamen auch 1842 Richard Wagners 'Rienzi', 1843 sein 'Holländer' und 1845 der 'Tannhäuser' zur Uraufführung.

>>> weiter <<<

 

to top


 
12. Februar

Thema des Tages

Frauen zum Volkssturm

Von den 175.000 Mitgliedern des Volkssturm sind wahrscheinlich alle zu Tode gekommen.

>>> weiter <<<

 

to top


 
11. Februar

Thema des Tages

Unternehmen Sonnenblume

Etwa 130.000 italienische Soldaten gingen in Kriegsgefangenschaft und tausende Panzer, Artilleriegeschütze und Flugzeuge wurden zerstört.

>>> weiter <<<

 

to top


 
10. Februar

Thema des Tages

Maria Cebotari

Bis 1943 sang sie an der Berliner Staatsoper die Partien ihres Faches, die sie auch nach dem Krieg an der Wiener Staatsoper verkörperte.

>>> weiter <<<

 

to top


 
09. Februar

Thema des Tages

Felix Dahn

1872 erhielt er einen Lehrstuhl in Königsberg, wurde in den Gelehrtenausschuss des Germanischen Museums in Nürnberg berufen.

>>> weiter <<<

 

to top


 
08. Februar

Thema des Tages

Siegfried Kracauer

In diesen Jahren in der Main-Metropole fand er Kontakt zu allen Geistesgrößen wie Karl Mannheim, Max Horkheimer, Theodor Wiesengrund Adorno und Leo Wiesenthal.

>>> weiter <<<

 

to top


 
07. Februar

Thema des Tages

Analyse

Die Deutschen als die höchste Rasse Europas dürften nicht von der Technik eines 'Halbaffenvolkes' zu Grunde gerichtet werden.

>>> weiter <<<

 

to top


 
06. Februar

Thema des Tages

Abwehrmaßnahmen

Allerdings äußerte sich Hitler anlässlich der Beerdigung von Gustloff am 12. Februar 1936 in Schwerin in einer radikalen und scharfen Rede und machte die hasserfüllte Macht des jüdischen Feindes für den Tod von Wilhelm Gustloff und das Unglück, das die deutsche Nation im November 1918 und in den Jahren darauf getroffen habe, verantwortlich.

>>> weiter <<<

 

to top


 
05. Februar

Thema des Tages

Gustav Brecher

Das Talent war offenkundig, immerhin beschäftigte sich Richard Strauss mit dem jungen Komponisten und führte eines seiner Frühwerke auf.

>>> weiter <<<

 

to top


 
04. Februar

Thema des Tages

Alfred Andersch

Während Vater Andersch sich der NSDAP widmete, wurde der Sohn 1930 - nach dem Tod des Vaters - Mitglied im kommunistischen Jugendverband.

>>> weiter <<<

 

to top


 
03. Februar

Thema des Tages

Tod in Berlin

1942 nimmt er an der Wannseekonferenz teil, die sich mit der endgültigen Lösung der Judenfrage, also deren Vernichtung beschäftigt.

>>> weiter <<<

 

to top


 
02. Februar

Thema des Tages

Vertreibung

Bis Ende März 1732 hatten besitzlose Protestanten das Land zu verlassen, Vermögenden räumte man eine Frist bis Ende April ein.

>>> weiter <<<

 

to top


 
01. Februar

Thema des Tages

August Euler

Von 1911 an entstanden dort und auf dem von ihm angelegten Flugplatz in Frankfurt-Niederrad Flugzeuge für den militärischen Einsatz im Ersten Weltkrieg.

>>> weiter <<<

 

to top


 
31. Januar

Thema des Tages

Stalingrad

Auch Hitler hatte sich verkalkuliert, war er doch der Meinung, Stalin habe seine Truppen schon im ersten Kriegswinter verbraucht.

>>> weiter <<<

 

to top


 
30. Januar

Thema des Tages

Wilhelm Gustloff

Das System umfasste sehr bald die ganze Schweiz, da es auch hier Sympathisanten der Nazi-Ideologie gab.

>>> weiter <<<

 

to top


 
29. Januar

Thema des Tages

'The Beggar's Opera'

Es folgten im Laufe der Jahre Bearbeitungen - eine von ihnen stammt von Benjamin Britten - weitere von Václav Havel und Richard Bonynge.

>>> weiter <<<

 

to top


 
28. Januar

Thema des Tages

Die Macht des Schicksals

Herr Dr. Klügl, der Staatsoperndirektor in Hannover wagte es, holte sich Frank Hilbrich als Regisseur und meinte nach dessen 'Caligula' sei alles bestens geregelt.

>>> weiter <<<

 

to top


 
27. Januar

Thema des Tages

Wilhelm II.

Seine Vorstellungen, wie ein Deutsches Kaiserreich auszusehen habe, waren andere, als die seines Großvaters.
Er wollte Weltgeltung für sich und sein Volk.


>>> weiter <<<

 

to top


 
26. Januar

Thema des Tages

Wilhelmine Schröder-Devrient

Rellstab schrieb, dass sie Bellinis Musik geradezu vernichtete, um sie mit Inhalten zu versehen, die aus den Noten nicht herauszulesen seien.

>>> weiter <<<

 

to top


 
25. Januar

Thema des Tages

'Elektra'

Die Sorge, Strauss könne ablehnen, bezog sich eine frühere Anfrage, die der Komponist dahingehend beantwortete, dass er es nicht für klug halte, nach der 'Salome' einen ähnlichen Stoff zu verarbeiten.

>>> weiter <<<

 

to top


 
24. Januar

Thema des Tages

Friedrich II.

Preußen stieg nach diesem Siebenjährigen Krieg auf, während dessen es sich gegen eine große Übermacht aus Russen, Sachsen, Österreichern, Franzosen behaupten konnte..

>>> weiter <<<

 

to top


 
23. Januar

Thema des Tages

'Auffinden von Flugzeugteilen'

Der Flugzeugabsturz einer King-Air auf dem Weg von Frankfurt nach Nizza, bei dem der Sohn von Magda Goebbels - Harald Quandt - ums Leben kam, ergab sich aus ähnlichen Bedingungen.

>>> weiter <<<

 

to top


 
22. Januar

Thema des Tages

Wilhelm Furtwängler

Daraufhin bearbeitete Goebbels den Dirigenten, dass der - auch weil ohne Aussicht auf eigene Karriere außerhalb Deutschlands - blieb.

>>> weiter <<<

 

to top


 
21. Januar

Thema des Tages

Albert Lortzing

Er hat sich sicherlich an die vom OB unwidersprochene Vorgabe des ehemaligen Kulturreferenten gehalten, das Theater Regensburg brauche in den Medien nicht zu glänzen.

Und nun tun sie es unter dem Herrn Baron.

>>> weiter <<<

 

to top


 
20. Januar

Thema des Tages

Konferenz am Wannsee

Mit dem Reichsbürgergesetz (RBG)
vom 15. September 1935 und ihren Durchführungsverordnungen hatte man die Grundlagen geschaffen, die Juden im Reich auszugrenzen und abzuschieben.


>>> weiter <<<

 

to top


 
19. Januar

Thema des Tages

Parallelkrieg

Die Briten nutzten hier die Schwäche Italiens, später drangen sie weit nach Westen bis Libyen vor und auch Ostafrika besetzten sie.

>>> weiter <<<

 

to top


 
18. Januar

Thema des Tages

Heinrich von Preußen

Mit 56 Jahren starb Heinrichs Lover, Christian Ludwig von Kaphengst, nach langer Krankheit in Schloss Meseberg, das jetzt Gästehaus der Bundesregierung ist.

>>> weiter <<<

 

to top


 
17. Januar

Thema des Tages

Juden im 'Reich'

Schon die erste der 13 Verordnungen zu dem Reichsbürgergesetz definierte den Begriff 'Jude' und regelte den Ausschluss von Beamten, die noch aufgrund der Bestimmungen des 'Frontkämpferprivilegs' im Amt verblieben waren.

>>> weiter <<<

 

to top


 
16. Januar

Thema des Tages

Söldner für Georg

Zum Einsatz kamen die Soldaten beim Kampf der britischen Truppen gegen die Aufständischen in Nordamerika.

>>> weiter <<<

 

to top


 
14. Januar

Thema des Tages

'Tosca'

Republikaner unter Konsul Angelotti standen auf der Seite der Franzosen - Klerus und Konservative sympathisierten mit Österreich.

>>> weiter <<<

 

to top


 
13. Januar

Thema des Tages

'Die Ratten'

Ratten als wimmelndes Ungeziefer wie im Neuenfels'schen 'Lohengrin' in BT.

>>> weiter <<<

 

to top


 
12. Januar

Thema des Tages

Alfred Rosenberg

Nach Eckarts Tod gab Rosenberg auch die NS-Monatshefte heraus.

>>> weiter <<<

 

to top


 
11. Januar

Thema des Tages

Besatzung

Als Held gegen die Besatzungsmacht gefeiert, machten ihn die Nationalsozialisten später zum Märtyrer.

>>> weiter <<<

 

to top


 
10. Januar

Thema des Tages

Völkerbund

Diese Vorgaben lehnte die Weimarer Republik als seit 1926 permanentes Mitglied des Völkerbundes und Teilnehmer an der Abrüstungskonferenz von 1932 in Genf ab.

>>> weiter <<<

 

to top


 
09. Januar

Thema des Tages

Hans von Bülow

Doch war damit der Bann gebrochen und Cosima, die Bülow 1857 geheiratet hatte, folgte Wagner nach München und Tribschen.

>>> weiter <<<

 

to top


 
08. Januar

Thema des Tages

Woyzeck

Eine Beziehung mit einer Frau aus Stralsund blieb nicht folgenlos - ein Kind musste durchgefüttert werden.

>>> weiter <<<

 

to top


 
07. Januar

Thema des Tages

Briefwechsel

Auf das Schreiben von Strauss an sie vom
5. Januar 1890 antwortet Cosima Wagner aus dem Hotel Frankfurter Hof in Frankfurt am Main.


>>> weiter <<<

 

to top


 
06. Januar

Thema des Tages

1943

Unsere Verstärkungen sind zwar im Anrollen, aber es wird eine gewisse Zeit dauern, bis sie wirklich im Osten zum Einsatz kommen können.

>>> weiter <<<

 

to top


 
05. Januar

Thema des Tages

Elisabeth I.

Friedrich gelang im Laufe der drei schlesischen Kriege immer wieder in Kämpfen die Oberhand zu behalten, selbst wenn immer wieder Einzelschlachten für ihn verloren gingen.

>>> weiter <<<

 

to top


 
04. Januar

Thema des Tages

Günther Quandt

Am 19. Dezember 1931 heiratete Magda den Gauleiter von Berlin, Dr. Joseph Goebbels.

>>> weiter <<<

 

to top


 
03. Januar

Thema des Tages

Woyzeck

Eine Beziehung mit einer Frau aus Stralsund blieb nicht folgenlos - ein Kind musste durchgefüttert werden.

>>> weiter <<<

 

to top


 
02. Januar

Thema des Tages

'Holländer'

Heine hatte die Vorlage geliefert, die sturmumtoste Schiffsreise der Wagners aus Riga nach London tat das Ihrige.

>>> weiter <<<

 

to top


 
01. Januar

Thema des Tages

Aufstände in Wien

Dann aber kamen k. u. k.- willfährige Truppen von außen, beschossen die Stadt, befreiten am 31. Oktober Wien und töteten in diesen Tagen 2.000 Menschen.

>>> weiter <<<

 

to top


 
31. Dezember

Thema des Tages

Jahreswechsel 1941 / 1942

So hatte man sich auch die Niederringung des Bolschewismus in der Sowjetunion vom 22. Juni 1941 beginnend vorgestellt.

>>> weiter <<<

 

to top

to top


 

to top


 
Damals am

31. Dezember 2008

Thema des Tages

'Grassierende Entschuldigungsgeilheit'

Robert Blum - Abgeordneter in der Frankfurter Nationalversammlung - war von Dresden nach Wien gekommen, beteiligte sich an dem Aufstand. 

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

31. Dezember

Rückblick





siehe auch

https://www.youtube.com/watch?v=kl2xeJw-ToE&gl=DE&hl=de

und

http://www.telezeitung-online.de/Damals_in_Regensburg_19.07.2008_%27Wochenschau%27.htm

 

to top


 

     
 

“Das kostet uns richtig viel Geld.
Mit welchem Recht sagen wir, die Infrastruktur-
Einrichtung Theater ist wichtiger als die
 Infrastruktur-Einrichtung Stadion?”,
fragte er rhetorisch in den Saal,
der mit großem Applaus antwortete."


Regensburger Wochenblatt am 16.11.2010 über eine
 Aussage von Bürgermeister Wolbergs während einer
 Podiumsdiskussion zum Neubau eines Fußballstadions in Regensburg.


 
 
     
  to top  
     
   
     
   
     
 


 

     
     
         
         
         
  to top      
         
       
         
 
Um 'Missverständnisse' zu vermeiden:

Als Zeitungs- / Theater-Abonnent und Abnehmer
von voll bezahlten Eintrittskarten aus dem freien Verkauf verstehe ich diese Besprechungen und Kommentare nicht als Kritik um der Kritik willen, sondern als Hinweis auf - nach meiner Auffassung - Geglücktes oder Misslungenes.

Neben Sachaussagen enthalten diese Texte
auch Überspitztes und Satire.

Hierfür nehme ich den Kunstvorbehalt
nach Artikel 5, Grundgesetz,
in Anspruch.

Dieter Hansing
     
         
  to top      
     




 
   
       
       
         
   


  Letzte Aktualisierung: 24. Februar 2020
E-Mail: info@heerrufer.de

to top







to top
'Vor_achtzig_Jahren'_Thema_des_Tages_01._Januar_1936_'Rueckblick_auf_1935'.htm