Zur Meinungsfreiheit westlicher Gesellschaften 
zählt das Recht zur missverständlichen Überzeichnung.
   
04.01.2010 - dradio.de

 

 
 
 



Wetterkarten mit
Isobaren und Frontenzeichnung

 

Satellitenbild

Niederschlagskarte
     
 


to top


 
23. August

Thema des Tages

Nichtangriffspakt

Finnland und die baltischen Staaten sollten an Russland fallen, Polen zwischen Deutschland und Russland aufgeteilt werden.

>>> weiter <<<

 

to top


 
22. August

Thema des Tages

Salzburger Festspiele

Schon 1917 schlug Max Reinhardt der Salzburger Verwaltung vor, die Stadt zu einem Zentrum der Kultur zu machen.

>>> weiter <<<

 

to top


 
21. August

Thema des Tages

Bernhard Hahnefeld

Sinn dieses Werkes war es, zur 'Ausmerzung alles Fremdländischen' und zur Reinigung des Kulturlebens von allen jüdischen Elementen, beizutragen.

>>> weiter <<<

 

to top


 
20. August

Thema des Tages

Otto Kindler

Hier aufgeführt die Bücher, die der Uhlmann Verlag Berlin im Laufe des Zweiten Weltkrieges veröffentlichte

>>> weiter <<<

 

to top


 
19. August

Thema des Tages

Adele Sandrock

Der große Erfolg kam mit dem Tonfilm, in dem sie bärbeißig die böse Groß- oder joviale Schwiegermütter spielte

>>> weiter <<<

 

to top


 
18. August

Thema des Tages

Salieri

Bei der Einführung zur Inszenierung 'Amadeus' am 15.1.06 redete er mehr als der Regisseur oder der Bühnenbildner.

>>> weiter <<<

 

to top


 
17. August

Thema des Tages

Volksempfänger

Die Typenbezeichnung 301 sollte Erinnerungen an den 30. Januar 1933, dem Tag der Machtübernahmen durch die Nazis wecken.

>>> weiter <<<

 

to top


 
16. August

Thema des Tages

Gewerbegesetz

Friedrich Wilhelm I. in Preußen aber brauchte die freie Entfaltung für Lehrlinge, Gesellen, ohne die Zwänge, die sich für die Handwerker durch Zunftregelungen ergaben.

>>> weiter <<<

 

to top


 
15. August

Thema des Tages

Napoleon Bonaparte

Eroberungen stärkten seine Position in Europa, bis er sich 1812 selbst überschätzte und in den Winter hinein nach Russland zog.

>>> weiter <<<

 

to top


 
14. August

Thema des Tages

General Pétain

Die mittelfranzösischen Stadt Vichy bestimmte er zu seinem Regierungssitz, von dem aus er als Chef des 'Etat Français' lediglich Schadensbegrenzung betreiben konnte.

>>> weiter <<<

 

to top


 
13. August

Thema des Tages

Bayreuth

'Freiheit der Kunst'.
Auch die hat ihre Grenzen - beim Verprassen öffentlicher Gelder hört der Spaß auf.


>>> weiter <<<

 

to top


 
12. August

Thema des Tages

Conrad Ekhof

Aber die Triumphe der Gemeinheit waren nicht von Dauer, bald war das Publikum den groben Unfug satt und blieb den Possen fern.

>>> weiter <<<

 

to top


 
11. August

Thema des Tages

Kolonialpolitik

Um die weitere Verarmung der Einheimischen vorzubeugen und Ausfälle von Steuern zu vermeiden, wurden die Preise von der deutschen Regierung garantiert.

>>> weiter <<<

 

to top


 
10. August

Thema des Tages

Lechfeld

Ungeklärt ist auch weitgehend die genaue Beschreibung des Ortes der Schlacht und welche Volksgruppen letztlich auf Seiten des Reiches beteiligt waren.

>>> weiter <<<

 

to top


 
9. August

Thema des Tages

Otto Lilienthal

Lilienthal geriet an jenem 9. August 1896 offensichtlich in eine Windscherung.

>>> weiter <<<

 

to top


 
8. August

Thema des Tages

Viermächte Abkommen

Das Internationale Militärtribunal wird mit der Befugnis ausgestattet, die Angeklagten abzuurteilen.

>>> weiter <<<

 

to top


 
7. August

Thema des Tages

Filbinger

Er war damit für die Union nicht mehr tragbar und musste alle Ämter aufgeben.

>>> weiter <<<

 

to top


 
6. August

Thema des Tages

Brandenburger Tor

In Paris wollte Napoleon die Quadriga auf einem Triumphbogen aufstellen, es kam aber nicht dazu.

>>> weiter <<<

 

to top


 
5. August

Thema des Tages

Adolf Bock

Oftmals erwähnte Hitler den Maler
in seinen Tischgesprächen.


>>> weiter <<<

 

to top


 
4. August

Thema des Tages

Knut Hamsun

Der Dichter pflegte Kontakte zu Goebbels, dem er nach einem Besuch in Berlin seine Nobelmedaille zusandte.

>>> weiter <<<

 

to top


 
3. August

Thema des Tages

Scala

Man wollte in Mailand aber nicht auf die Oper verzichten, baute eiligst wieder auf und kehrte z.B. den Schutt der zerstörten Gebäudeteile in den Orchestergraben.

>>> weiter <<<

 

to top


 
2. August

Thema des Tages

Friedrich Benfer

In insgesamt 24 deutschen Filmen wirkte er mit, spielte auch in italienischen Produktionen.

>>> weiter <<<

 

to top


 
1. August

Thema des Tages

Evakuierung

Ich werde persönlich darüber wachen, daß sie dort gut betreut und verpflegt werden.

>>> weiter <<<

 

to top


 
31. Juli

Thema des Tages

Inquisition

Unter napoleonischer Herrschaft (1808–1812) wurde die Inquisition ausgesetzt, um dann mit der Wiedereinsetzung König Ferdinands VII. von Spanien wieder eingeführt zu werden.

>>> weiter <<<

 

to top


 
30. Juli

Thema des Tages

Partisanen

Den vorauseilenden Panzerverbänden folgten die Infanterieeinheiten, oftmals - jedenfalls im Anfang des Überfalls auf die Sowjetunion - in einem Abstand von 200 Km.

>>> weiter <<<

 

to top


 
29. Juli

Thema des Tages

NSDAP

Unter der Drohung auszutreten, entschied er Auseinandersetzungen innerhalb der NSDAP für sich.

>>> weiter <<<

 

to top


 
28. Juli

Thema des Tages

Robespierre

So wurde er zum Verfechter der Beseitigung des Königs und vieler anderer, die zur Zeit seiner Herrschaft den Terror erleben mussten.

>>> weiter <<<

 

to top


 
27. Juli

Thema des Tages

'Die Macht der Gewohnheit'

'Der Weltverbesserer' in Bochum mit Minetti und Edith Heerdegen, 'Minetti' mit Minetti und auch 'Die Macht der Gewohnheit' mit Minetti als Caribaldi.

>>> weiter <<<

 

to top


 
26. Juli

Thema des Tages

Philipp Scheidemann

Von 1920 bis 1925 war er Oberbürgermeister von Kassel, 1933 floh er vor den Nazis über die Schweiz nach Dänemark.

>>> weiter <<<

 

to top


 
25. Juli

Thema des Tages

Engelbert Dollfuß

Beruflich tätig war er als Leiter des Marketing bei der Firma Maggi, als Mitarbeiter des Simplizissimus, als Zirkussekretär und als Darsteller in seinen eigenen Werke.

>>> weiter <<<

 

to top


 
24. Juli

Thema des Tages

Frank Wedekind

Beruflich tätig war er als Leiter des Marketing bei der Firma Maggi, als Mitarbeiter des Simplizissimus, als Zirkussekretär und als Darsteller in seinen eigenen Werke.

>>> weiter <<<

 

to top


 
23. Juli

Thema des Tages

Emil Jannings

'Das Weib des Pharao' schloss sich als neues Projekt an - man drehte mit Paul Wegener, Albert Bassermann - aber das Opus gefiel nicht sonderlich.

>>> weiter <<<

 

to top


 
22. Juli

Thema des Tages

Transporte nach Treblinka

Es wurde dem Judenrat des Warschauer Ghettos auferlegt, die Transporte zu organisieren, also die eigenen Leute in die Vernichtung zu schicken.

>>> weiter <<<

 

to top


 
21. Juli

Thema des Tages

Ankunft in Ägypten

Napoleon fühlte sich als neuer Alexander
der Große, und machte sich auf, Ägypten dem Osmanischen Reich zu entreißen. 


>>> weiter <<<

 

to top


 
20. Juli

Thema des Tages

Das Attentat

Erst im April 2013 entschloss sich die Stadt Nortorf im Kreis Rendsburg-Eckernförde dem 'Führer' die am 3. April 1933 erteilte Ehrenbürgerschaft abzuerkennen.

>>> weiter <<<

 

to top


 
19. Juli

Thema des Tages

Arno Breker

Nazi-Größen sahen in ihm den Künstler, der einer Idee der herausragenden Rasse Form geben konnte

>>> weiter <<<

 

to top


 
18. Juli

Thema des Tages

Haus der Kunst

Die junge Witwe des Architekten, Gerdy Troost, vollendete zusammen mit ihrem langjährigen Mitarbeiter Leonhard Gall
das Projekt


>>> weiter <<<

 

to top


 
17. Juli

Thema des Tages

Blutsonntag

Goebbels vermerkte in seinem Tagebuch, dass die Regierung ein Demonstrationsverbot erlassen habe und damit zeige, dass sie ein hoffnungslosen Fall sei.

>>> weiter <<<

 

to top


 
16. Juli

Thema des Tages

Jekaterinenburg

Er war es auch, der die Ermordung gemeinsam mit weiteren Personen durchführte - den Zaren erschoss er selber.

>>> weiter <<<

 

to top


 
15. Juli

Thema des Tages

Viermächtepakt

"Kampf gegen Versailles. Aufbau der Wehrmacht wichtigste Voraussetzung für die Wiedererringung der politischen Macht. Eroberung neuen Lebensraumes im Osten und dessen rücksichtslose Germanisierung."

>>> weiter <<<

 

to top


 
14. Juli

Thema des Tages

Bastille

Mitglieder der Wachmannschaften wurden von den Aufständischen getötet und die Köpfe der Menge in der Innenstadt gezeigt.

>>> weiter <<<

 

to top


 
13. Juli

Thema des Tages

Alexander Schmorell

Willi Graf, Alexander Schmorell und Kurt Huber wurden am 19. April zum Tode verurteilt und 13. Juli 1943 exekutiert.
Für den Prozess war Roland Freisler eigens aus Berlin angereist.


>>> weiter <<<

 

to top
 


 
12. Juli

Thema des Tages

Kirsten Flagstad

1950 kam es dann zu einem neuen Vertrag, 1952 sang sie an der Met ihre letzte Vorstellung als Alceste.

>>> weiter <<<

 

to top


 
11. Juli

Thema des Tages

Affaire Dreyfus

Nachdem das ihn belastende Anklagematerial als Fälschung entlarvt ist, wird Dreyfus vom französischen Kassationshof voll rehabilitiert.

>>> weiter <<<

 

to top


 
10. Juli

Thema des Tages

Zweite Front

Mit der Einnahme von Tunis durch alliierte Truppen wurde die deutsch-italienische Heeresgruppe Afrika in zwei Teile gespalten.

>>> weiter <<<

 

to top


 
09. Juli

Thema des Tages

Ida Ehre

Die Nazis verboten ihr ab 1933 die Auftritte. Sie arbeitete daraufhin in der Gynäkologischen Praxis ihres Mannes in Böblingen als Helferin.

>>> weiter <<<

 

to top


 
08. Juli

Thema des Tages

Flughafen Frankfurt

Stationiert wurden in Frankfurt die Luftschiffe LZ 127 'Graf Zeppelin' und
LZ 129 'Hindenburg'.

>>> weiter <<<

 

to top


 
07. Juli

Thema des Tages

Gustav Mahler

Seine Kontakte zu den damals maßgeblichen Produzierenden und Reproduzierenden von Musik und Szene, formten ihn.

>>> weiter <<<

 

to top


 
06. Juli

Thema des Tages

Nikolaus I.

Seinen Beamten traute er nicht und zog die Verwaltung in die kaiserliche Kanzlei, die dann die wichtigsten Staatsstellen kontrollierte.

>>> weiter <<<

 

to top


 
05. Juli

Thema des Tages

Kampf um die Oberpfalz

Gegen diese Expansionsbestrebungen wehrte sich Friedrich II. - er hatte ja gerade Schlesien den Habsburgern abgetrotzt.

>>> weiter <<<

 

to top


 
04. Juli

Thema des Tages

Malte Jäger

Harlan engagierte ihn dann wieder für dessen letzten Film 'Ich werde dich auf Händen tragen'.

>>> weiter <<<

 

to top


 
03. Juli

Thema des Tages

Königgrätz

Ein Nordbund entstand, dem Baden, Bayern und Württemberg in territorialer Integrität gegenüberstanden.

>>> weiter <<<

 

to top


 
02. Juli

Thema des Tages

Zeppelin

Mit Großluftschiffen sollten sperrige Güter über Land und See transportiert werden können.

>>> weiter <<<

 

to top


 
01. Juli

Thema des Tages

Robert Hartmann

Um zu vermeiden, dass sie auch in Zukunft Juden zur Flucht verhilft, sei es richtig, das Urteil zu fällen.


>>> weiter <<<

 

to top

to top


 
Damals am

31. Dezember 2008

Thema des Tages

'Grassierende Entschuldigungsgeilheit'

Robert Blum - Abgeordneter in der Frankfurter Nationalversammlung - war von Dresden nach Wien gekommen, beteiligte sich an dem Aufstand. 

>>> weiter <<<

 

to top


Thema des Tages

31. Dezember

Rückblick





siehe auch

https://www.youtube.com/watch?v=kl2xeJw-ToE&gl=DE&hl=de

und

http://www.telezeitung-online.de/Damals_in_Regensburg_19.07.2008_%27Wochenschau%27.htm

 

to top


 

     
 

“Das kostet uns richtig viel Geld.
Mit welchem Recht sagen wir, die Infrastruktur-
Einrichtung Theater ist wichtiger als die
 Infrastruktur-Einrichtung Stadion?”,
fragte er rhetorisch in den Saal,
der mit großem Applaus antwortete."


Regensburger Wochenblatt am 16.11.2010 über eine
 Aussage von Bürgermeister Wolbergs während einer
 Podiumsdiskussion zum Neubau eines Fußballstadions in Regensburg.


 
 
     
  to top  
     
   
     
   
     
 


 

     
     
         
         
         
  to top      
         
       
         
 
Um 'Missverständnisse' zu vermeiden:

Als Zeitungs- / Theater-Abonnent und Abnehmer
von voll bezahlten Eintrittskarten aus dem freien Verkauf verstehe ich diese Besprechungen und Kommentare nicht als Kritik um der Kritik willen, sondern als Hinweis auf - nach meiner Auffassung - Geglücktes oder Misslungenes.

Neben Sachaussagen enthalten diese Texte
auch Überspitztes und Satire.

Hierfür nehme ich den Kunstvorbehalt
nach Artikel 5, Grundgesetz,
in Anspruch.

Dieter Hansing
     
         
  to top      
     




 
   
       
       
         
       


  Letzte Aktualisierung: 20. August 2019
E-Mail: info@heerrufer.de

to top






'Vor_achtzig_Jahren'_Thema_des_Tages_01._Januar_1936_'Rueckblick_auf_1935'.htm